Qualitätsstandards/Verpflichtungserklärung
für die Bereitung von Kindergarten und Kinderkrippenessen der Küche von Maike Fuchs.

Wir verpflichten uns, bezüglich der Zusammensetzung der Nahrung, des Bezugs der Nahrungsmittel und deren Zubereitung, folgende Vorgaben einzuhalten:

  1. Orientierung an den aktuellen Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
  2. Hygienebestimmungen (HACCP-Konzept), besonders hinsichtlich der Gefahrenanalyse und Kontrolle kritischer Punkte bei der Zubereitung, Verpackung und Beförderung.
  3. Regeln der EU-Verordnungen Artikel 4 Abs.1, Abs. 2 und 3 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004
    sowie Artikel 3 Abs. 1 und 3 der Verordnung (EG) Nr. 854/2004 für lebensmittelproduzierende Betriebe.
  4. Orientierung an den Empfehlungen für optimierte Mischkost des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund.
  5. Einhaltung der Bio EG-Öko-Verordnung.

Wir möchten den Kindern eine gesunde und genussreiche Verpflegung anbieten, die gleichzeitig die Umwelt schont, ethischen Grundsätzen und dem Tierschutz gerecht wird.

Für die Speiseplanung, für die eingesetzten Lebensmittel und für die Zubereitung gelten folgende Qualitätsstandards.

Herstellung

Das Essen wir bei uns mit viel Liebe am Herd bereitet und die Köche bzw. die Köchinnen rühren die Suppe noch selbst in großen Töpfen um. Frisch zubereitet wird das Essen morgens abgefüllt und ist in der Regel höchstens 1 1/2 Stunden unterwegs bis es bei Euch ankommt.

Pflanzliche Kost/ tierische Lebensmittel

Der Schwerpunkt liegt auf einer pflanzenbetonten Mischkost. Ein qualitativ hochwertiges Fleisch- bzw. Fischgericht wird höchstens 1 x pro Woche angeboten.

Allergien und/oder Lebensmittelunverträglichkeiten

Die Speisenauswahl berücksichtigt die zunehmende Anzahl von Allergien und/oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Insbesondere Lactose- und Glutenunverträglichkeit sind in dem Essensplan berücksichtigt, indem ca. 3 – 4 Gerichte pro Woche lactose- und glutenfrei sind.
Die Speisen sind entsprechend gekennzeichnet. Auf diese Weise können Kinder mit diesen Unverträglichkeiten integriert werden.

Lieferanten

Die Lebensmittel werden ausschließlich aus ökologischen Zutaten hergestellt. ( Bezugsquelle: Biogroßhandel Epos Biopartner aus München) Ausgenommen hiervon ist nur frisches Fleisch und frischer Fisch.
Fisch wird möglichst aus bestandserhaltender Fischerei bezogen und
Fleisch aus artgerechter Tierhaltung (Bezugsquelle: Fleischerei Fehrenbacher (nur Neuland – Fleisch) ) oder zertifiziertes Halal Fleisch für den Speiseplan der integrativen oder muslimischen Einrichtungen.
Brot und Backwaren beziehen wir von der Biobäckerei Bihn.

Regional/Saisonal

Wir bevorzugen regional-saisonales Obst und Gemüse, das vollen und gesunden Genuss garantiert, da es auf dem Feld ausreifen konnte.
Bezugsquelle (Bioladen Schwarzwurzel) Heimisches Obst und Gemüse wird auch bevorzugt, um weite Transportwege zu vermeiden.

Weitere Kriterien beim Wareneinsatz

Die eingesetzten Lebensmittel sind frei von Gentechnik. Auf künstliche Aromastoffe und Geschmacksverstärker wird verzichtet.

Seit November 2015 haben wir eine Bio-Zertifizierung (DE-ÖKO-007). Trotzdem halten wir das Biosiegel in vielen Lebensmittelbereichen nicht für ein als alleinig ausreichendes Qualitätsmerkmal. Wir setzen auf Vertrauenswürdigkeit durch Transparenz.

Frische Zutaten

Für die Zubereitung verwenden wir überwiegend frische Zutaten oder im Fall von Gemüse eher schockgefrostete Tiefkühlware von Demeter, weil dort die Vitamine am besten erhalten bleiben.
Bei den wenigen Produkten, die aus industrieller Herstellung stammen, achten wird auf hohe Qualität. (vielfach Demeter oder ähnliche Produkte). Die meisten dieser Produkte sind von kleinen regionalen Bio Manufakturen.

Transparenz

Unser Betrieb kann jederzeit besucht werden und sowohl die Produktion, als auch unser Warenlager überprüft werden.
Im Bereich der Kinderkrippen und Kindergartenessen sind die Rezepte der Essenspläne online auf der Webseite
www.caduli.de/kikri-und-kiga-portal einsehbar.
Für den größten Teil der verwendeten Produkte sind zusätzlich Datenblätter oder ein Herkunftsnachweis als pdf-Datei hinterlegt.

Energie

Unser E-mail-verkehr und unsere Webseiten werden im Rechenzentrum von Host-Europe verarbeitet. Dieses wurde für seine Nachhaltigkeit und die Verwendung von Ökostrom ausgezeichnet.

Ethik

Beim Einkauf bevorzugen wir Waren, die nachweislich aus fairen Produktionsverhältnissen stammen.
Uns ist ein gutes Betriebsklima und vernünftige Löhne, die ein würdiges Leben ermöglichen, sehr wichtig
und wir halten dieses für eine Voraussetzung für eine gute Dienstleistung.
Deswegen ist unser Bruttomindestlohn auf 10,00 Euro/h festgelegt. Ausgenommen von diesem Mindestlohn sind nur Lehrlinge und Praktikanten.

Sozialfond / Charity / Sponsoring

Kinder liegen uns besonders am Herzen!

Im Bereich des Kindercaterings unterstützen wir einzelne einkommensschwache Eltern mit reduzierten Essenspreisen und spenden jeden Monat die nicht verwendeten Teile des Fonds an den lokalen Verein in der Neckarstadt Mannheim Aufwind e.V. . Aufwind ist ein engagiertes Team von Fachleuten, das Kindern, Familien und Alleinerziehenden in schwierigen Situationen die nötige Unterstützung gibt. Momentan betreuen sie in der Mannheimer Neckarstadt über 25 Kinder verschiedenster Nationen sowie deren Familien.

Zusätzlich unterstützen wir die Mannheimer Schulkinder als Partner des

mobiloseum